F E B R U A R 2019

23. Jänner 2019

2.2.  Fest der Darstellung des Herrn - Tag des Geweihten Lebens

        7.00  Hl. Messe mit Kerzenweihe

3.2.  9.00  Hl. Messe mit Blasiussegen

11.2. Unsere Liebe Frau von Lourdes - Tag der Kranken  7.00 Hl. Messe 

17.2. Sonntag 9.00 Hl. Messe -

         Beginn der Predigtreihe - Impulse zum Jahr der Bibel            

         "Lebendig ist das Wort"

26.2. Weihetag unserer Anbetungskirche  7.00 Hl. Messe

Kirche

 

P S A L M    8 4

Ein Psalm der Korachiter - Freude am Heiligtum 

 

Wie liebenswert ist deine Wohnung, Herr der Heerscharen!

Meine Seele verzehrt sich in Sehnsucht nach dem Tempel des Herrn.

Mein Herz und mein Leib jauchzen ihm zu, ihm, dem lebendigen Gott.

Wohl denen, die wohnen in deinem Haus, die dich allezeit loben.

 

Dieser Psalm 84 spricht von der Sehnsucht eines alttestamentlichen Frommen nach der Stätte der Gegenwart Gottes und erzählt von seinem Glück, die Gnadengegenwart Jahwes in seinen Gaben erfahren zu haben. Aus seinen Worten spricht tiefer Glaube und flammende Liebe zu dem "lebendigen Gott".  (aus der Geistlichen Schriftlesung)

 

Schwester

 

Papst Johannes Paul II. bestimmte den 2. Februar zum "Tag des geweihten Lebens". Er soll in der Kirche die  Sinnhaftigkeit eines Lebens, das ganz dem  Gotteslob und der Begegnung mit dem Herrn geweiht ist, aufzeigen.

Das Ziel eines solchen Tages ist, den Herrn in feierlicher Weise zu preisen und Ihm für das große Geschenk des geweihten Lebens zu danken. Wir dürfen nicht vergessen, dass geweihtes Leben nicht zuerst Ergebnis menschlicher Anstrengung ist, sondern Gabe die von Gott kommt.

 

Landschaft