A U G U S T 2018

24. Juli 2018

1.8.   7.00 Hl. Messe mit Primizsegen

2.8.  Hl. Jungfrau Maria von den Engeln zu Portiunkula - Ablaßtag  7.00 Hl. Messe

6.8.  Fest Verklärung des Herrn - 7.00 Hl. Messe

11.8. HOCHFEST  HL. KLARA - 7.00 Festmesse

15.8. Hochfest Mariä Aufnahme in den Himmel - 9.00 Hl. Messe

22.8. Maria Königin - 7.00 Hl. Messe

Aktuelle Heilige:  13.8.  Sel. Markus von Aviano

                               23.8. Hl. Rosa von Lima

Muttergottes

 

MEINE  SEELE  PREIST  DIE  GRÖSSE  DES  HERRN

 

Assisi

 

Franziskus ging mit Staunen und Ehrfurcht durch diese Welt, im Frieden mit allen Geschöpfen, die er als seine Brüder und Schwestern betrachtete. Er lud sie alle ein - Sonne und Mond, Bäume, Tiere und Blumen und alle Menschen - mit ihm den Höchsten Herrn zu preisen.

Ebenso hat auch Klara immer die Schönheit der Welt unseres himmlischen Vaters vor Augen, und lehrte ihre Schwestern, Gott immer und in allen Dingen zu preisen.

 

Garten

 

"Öffne meine Augen, Gott

deine Herrlichkeit in der Vielfalt

von Pflanzen und Blumen zu sehen.

 

Natur

 

Öffne meine Ohren, Gott

deine Stimme im Vogelgesang

und im Rauschen der Blätter zu hören.

 

Natur

 

Öffne mein Herz, Gott,

deine Liebe in der Fülle

von Früchten und Samen zu erahnen. ..."

(Andrea Rehn-Laryea)

 

A K T U E L L E   H E I L I G E :

 

    Sel. Markus von Aviano                    Hl. Rosa von Lima

         Sel. Markus von Aviano                                          Hl. Rosa von Lima

 

Sel. Markus von Aviano: Markus wurde am 17. November 1631 in Aviano (Pordenone) geboren. Mit 17 Jahren trat er in den Orden der Kapuziner ein und wurde mit 24 Jahren zum Priester geweiht.

17 Jahre lang führte er ein verborgenes Leben in Gebet und großer Demut. 1676 wirkte er in Padua das erste von zahlreichen Wundern. Er predigte in ganz Mitteleuropa vor großen Menschenmassen. Er wurde der Heilige der vollkommenen Liebesreue und zahlreicher öffentlicher Bekehrungen.

Er bekam Zugang zu Herrscherhäusern, vor allem zu Kaiser Leopold I. von Wien. 1683 hatte er wesentlichen Anteil an der als wunderbar empfundenen Befreiung Wiens von den Türken.

Aufgebraucht von den Strapazen seiner Reisen und Einsätze starb er am 13. August 1699 im Kapuzinerkloster Wien. Papst Johannes Paul II. sprach ihn am 27. April 2003 selig.

 

              - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Rosa von Lima, geboren am 20. April 1586, hieß mit bürgerlichem Namen Isabel Flores de Oliva. Schon als Kind hatte sie den Wunsch, ein gottgeweihtes Leben zu führen und darin der hl. Katharina von Siena nachzufolgen. Daher trat sie mit zwanzig Jahren in den Dritten Orden der Dominikaner ein und nahm den Ordensnamen Rosa a Santa Maria an.

Als geweihte Jungfrau und Reklusin lebte sie fortan in einer Hütte in der Nähe des Hauses ihrer Eltern, wo sie ein Leben der Buße führte. Mit Weber- und Gärtnerarbeiten verdiente sie ihren Unterhalt.

Rosa wirkte an der Gründung des ersten kontemplativen Klosters in Südamerika mit, das aber erst 1623, nach ihrem Tod, errichtet werden konnte.

Sie starb am 24. August 1617 in Lima. 1671 wurde sie durch Papst Clemens X. heiliggesprochen und wurde so zur ersten Heiligen Amerikas.

 

Natur